040 - 735 90 236

0Item(s)

Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

Product was successfully added to your shopping cart.

Welche CPAP-Geräte gibt es?

Welche CPAP-Geräte gibt es?

CPAP-Geräte therapieren obstruktive Schlafapnoe (OSA). CPAP-Therapie wird oft als Überbegriff für CPAP- und APAP-Geräte verwendet. Die CPAP-Therapie erfolgt durch den in einem CPAP-Gerät erzeugtem positiven Druck. Das kann ein fest eingestellter (CPAP) Beatmungsdruck sein oder ein variabler (APAP).

Bei einem CPAP-Gerät (Standard) wird der Druck manuell vom Arzt fest eingestellt. Dieser festeingestellte Druck therapiert obstruktive Apnoen und Hypopnoen in allen Schlafpositionen. Dies kann dazu führen, dass der feste Druck zeitweise höher ist als tatsächlich notwendig. Dadurch können verstärkt Nebenwirkungen auftreten.

Zu den führenden CPAP-Geräten gehörten: AirSense10 Elite von Resmed oder prisma SOFT CPAP  von Löwenstein.

Das APAP-Gerät, oder auch das AutoCPAP-Gerät genannt, passt den Beatmungsdruck der notwendigen Kondition an. Das kann von Schlafposition, Schlafstadien oder Tagesform abhängig sein. Die modernsten Auto-CPAP-Geräte: DreamStation von Philips Respironics, AirSense 10 AutoSet, Prisma 20a.

  

Haben Sie noch Fragen?

Wir stehen Ihnen telefonisch jeden Werktag zwischen 9:00 und 17:00 Uhr zur Verfügung: 040/735 04 390